SELMA667 und FRITZ238 gehören zu der Kunstaktion MANNAPUTS welche im Februar 2006 gestartet wurde und zur Zeit 1877 kleine Bildtafeln umfasst die jeden Tag mehr werden und überall in der Welt unterwegs sind. Wer eins findet kann es mit nach Hause nehmen, an einen anderen Ort bringen, oder verschenken – kaufen kann man keine*n von ihnen. Es sind 8x8cm große Originale und ein Text auf der Rückseite fordert die Finder*innen auf sich um sie zu kümmern.

 SELMA wurde zuletzt gesehen 2008 in der Impressionistinnen Austellung in Frankfurt am Main.

Wir wissen, dass Ihr da seid, dass Ihr Euch Gedanken macht wie es weitergehen kann in diesem Land, in dieser Welt, die in diesen Zeiten heftig in die Schieflage geraten ist. Wir freuen uns darauf mit Euch Ideen zu entwickeln, uns zusammen nicht entmutigen zu lassen, sondern im Gegenteil innere Räume zu schaffen die Power geben für existentielle Veränderungen die nötig und möglich sind.

Also wo seid Ihr? Meldet Euch bald und denkt bloß nicht das wäre nichts für Euch – bei uns geht alles und noch viel mehr obwohl wir eine Partei sind.

Ab September wird es in allen Bundesländern SELMA/FRITZ-Postkarten geben. In Cafes und Kneipen, an Unis und auf Demos werdet Ihr Ihnen begegnen.

Vielleicht wundern sich dann auch die Vielen die schon ein mannaput gefunden haben und wundern ist immer gut.