#aufstehengegenrechts

Appell an die linke Sammlungsbewegung Aufstehen

Hetzjagden, hasserfüllte Parolen, Gewalt gegen Presse und Polizei. Die Bilder aus Chemnitz haben uns erschüttert. Sie zeigen was passiert, wenn die Politik den Rechten nach dem Mund redet.

Inmitten der aufgeheizten Stimmung und der anhaltenden Debatte rund um die Migrationspolitik ist heute die linke Sammlungsbewegung Aufstehen offiziell gestartet. Wir begrüßen jeden Versuch, politische Kräfte zusammenzubringen und zu bündeln, die sich für eine gerechtere Gesellschaft starkmachen.

Doch insbesondere ein Punkt macht uns Sorgen: In ihrem Manifest werben die Initiator*innen von Aufstehen für die Bekämpfung von Fluchtursachen  – doch  die Integration von Geflüchteten in Deutschland und Europa erwähnen sie nicht. Sie stellen einen direkten Zusammenhang zwischen den Geflüchteten seit 2015 und der Verschärfung sozialer Probleme her.

Das halten wir für gefährlich! Es schließt den Kreis von links nach rechts. Es formt eine gemeinsame Front gegen alles Fremde. Es spielt die Schwächsten unserer Gesellschaft gegeneinander aus.

Deshalb appellieren wir an die Initiator*innen von Aufstehen: Steht auf gegen Rechts!

Weltoffenheit und Vielfalt sind Grundwerte unserer Gesellschaft. Wenn Ihr zum Aufstehen ruft, dann bitte auch zum Aufstehen gegen Rechts! Zum Aufstehen für eine menschenwürdige Migrationspolitik, die einen Bogen spannt von der Ursachenbekämpfung bis zur erfolgreichen Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft!

Eine Sammlungsbewegung im Jahr 2018 kümmert sich um Geringverdienende UND Geflüchtete. Sie schottet nicht ab, sondern hat Ideen für Integration und Zusammenleben. In ihr kämpfen Frauen, junge Menschen und People of Color GEMEINSAM mit Arbeitslosen, Alleinerziehenden und Rentner*innen für eine gerechte, vielfältige und friedliche Gesellschaft.

Die Welt ist in den letzten Jahrzehnten auf vielen Ebenen offener und vernetzter geworden. Es gibt kein Zurück zu einer geschlossenen Welt in den Traditionen und Grenzen von Nationalstaaten.

Lasst uns deshalb Kräfte sammeln, indem wir nach vorne schauen und mit neuen Ideen die Zukunft gestalten! Lasst uns Visionen und Utopien entwickeln, die keine Grenzen kennen auf dem Weg zu einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaft!

Dafür stehen wir auf.

Bildnachweis: strassenstriche.net, flickr.com, https://www.flickr.com/photos/strassenstriche/30586799768/in/photolist-NARoLQ-NARnML-NARmRC-NARkWG-NARjtb-NARi8q-27YAFhG-27YAEJY-29m63D4-29m62r4-29m617k-29m5YLp-29m5XZV-27YABko-29CYFqm-2aE38Ff-LYnzZa-2aE32L9-2aE311W-2aE2TVE-2aE2Q4S-2aE2NLS-NAMHR1-27YxptJ-27YxndG-LYndYT-LYncng-2aJog4g-2aJodDM-2aJobUK-NAMv1b-29m2vnx-2aJo3D6-2aE2kuC-2aE2hyN-LYmSWt-27Yn9Yw-29CMVEq-2aDRaDW-2aJcbPX-27YmBpE-29CMFNC-29CMDPY-29CMAyu-2aDQxYN-2aJbHx2-2aDQre5-27YmcPU-2aFzU4V-u24pF/

Nimm an der Diskussion zu diesem Beitrag teil: marktplatz.bewegung.jetzt